Benutzungsbedingungen

Printer-friendly version

Willkommen bei Dublins öffentlichen Stadtbücherein
INTERNET-COMPUTERREFERENZ-SERVICE

Das Ziel der öffentlichen Dubliner Stadtbüchereien ist die Information, Bereicherung und Ermöglichung und Erweiterung von Lebenschancen Einzelner durch das Anbieten von Informationen, Ideen, Ressourcen und Programmen, die örtlichen Gemeinden die Vorzüge globaler Gedanken, lebenslangen Lernens und Vielfältigkeit der Vergangenheit und Kultur bringen.

Die öffentlichen Dubliner Stadtbüchereien kennen ihre Rolle als wichtiger Teil der Regierungsinitiativen zur Entwicklung der Informationsgesellschaft, zur Bekämpfung von Benachteiligung und zur Förderung der Gleichheit in Bezug auf Zugang und Möglichkeiten.

Die Zurverfügungstellung von kostenlosem öffentlichen Internet-Zugang ergänzt und erweitert den traditionellen Bücherei-Service. Es gelten die folgenden Bedingungen:

  1. Benutzer müssen sich bewusst sein, dass das World Wide Web ein nicht-reglementiertes Netzwerk ist, das Zugang zu Ideen, Informationen und Bildern bietet. Die Benutzer müssen in Bezug auf ihre Benutzung des World Wide Web verantwortlich verhalten.
  2. Kostenlose Computerreferenz-Einrichtungen stehen allen registrierten Mitgliedern der öffentlichen Dubliner Stadtbüchereien zur Verfügung. Eine Mitgliedschaft steht allen Angestellten, Studenten, Besuchern und allen Personen, die in der Stadt arbeiten, zur Verfügung. Nähere Angaben auf Anfrage.
  3. Erwachsene, denen nach den oben angegebenen Bedingungen keine Mitgliedschaft zusteht, können zum Zugang zum Computer-Referenz-Internet-Service bei Vorlage eines gültigen persönlichen Identitätsnachweises eine spezielle Mitgliedschaft erhalten.
  4. Die öffentlichen Dubliner Stadtbüchereien übernehmen keine Garantie für die Richtigkeit im World Wide Web. Sie sind auch nicht verantwortlich für oder beaufsichtigen die Informationen, die die Benutzer unabsichtlich oder anderweitig einsehen. Die Bücherei übernimmt keine Haftung für Schäden, Verluste, Kosten und Ausgaben, die direkt oder indirekt durch die Benutzung des kostenlosen Computer-Referenz-Internet-Service der Bücherei entstehen.
  5. Benutzer können sich bei jedem der kostenlosen Emailadressen-Anbieter registrieren. Es darf jedoch keine ungeeignete Post empfangen oder verschickt werden. Die öffentliche Dubliner Stadtbüchereien übernehmen keine Verantwortung für irgendwelche Informationen, die von Inhabern persönlicher Email-Konten empfangen oder versand werden.
  6. Eltern und Erziehungsberechtigte haften für die Internet-Benutzung ihrer Kinder. Kinder unter 12 Jahren dürfen gerne den Internet-Computer-Service benutzen, wenn:
    - sie von einem Elternteil oder Erziehungsberechtigten begleitet sind oder unter der Aufsicht oder Anleitung eines Lehrers oder einer anderen verantwortlichen Person stehen, die älter als 18 Jahre ist.
  7. Schüler höherer Schulen unter 15 Jahren dürfen gerne den Internet-Computer-Service benutzen, wenn:
    - sie von einem Elternteil oder Erziehungsberechtigten begleitet sind oder unter der Aufsicht oder Anleitung eines Lehrers oder einer anderen verantwortlichen Person stehen, die älter als 18 Jahre ist.
    - oder wenn Elternteil oder Erziehungsberechtigter die Benutzung durch Unterschreiben des Genehmigungsformulars in Anwesenheit eines Büchereiangestellten genehmigt hat.
  8. Die Benutzung von Chat Rooms ist nicht gestattet.
  9. Es ist Software installiert, die den Zugang zu illegalen oder unangebrachten Websites verhindert. Ein Management-System liefert spezifische Daten für jeden PC. Dieses System erstellt einen detaillierten Aktivitätsbericht, mit dem die Benutzungsmuster, wenn notwendig für jede Bücherei, Benutzergruppe oder einzelnen Benutzern, analysiert werden kann. Diese Informationen werden ständig überwacht. Die Bücherei behält sich das Recht vor, eine Internet-Sitzung jederzeit zu beenden.
  10. Benutzer dürfen kein Material erstellen, kopieren, speichern, übertragen, downloaden, veröffentlichen oder darauf zugreifen, wenn:
    - das Material obszön, rassistisch, verleumderisch oder illegal ist.
    - das Material eine Belästigung oder grobe Beleidigung anderer darstellt.
    - das Material die Copyright-Gesetze oder Lizenzvereinbarungen verletzt.
  11. Benutzer dürfen nicht: die Workstations der Bücherei als Werkzeug zum unbefugten Zugang zu den Netzwerken oder Computersystemen der Bücherei oder anderer Netzwerke oder Computersysteme benutzen.
    - die Arbeit anderer durch Inanspruchnahme großer Systemressourcen oder durch absichtliches Abstürzenlassen eines Büchereicomputersystems behindern.
    - den Versuch unternehmen, Computerausrüstungen oder Software zu beschädigen.
    - den Versuch unternehmen, Software-Konfigurationen in bösartiger Absicht zu ändern.
    - den Versuch unternehmen, die Leistung des Systems zu beeinträchtigen.die Workstations der Bücherei für illegale oder kriminelle Zwecke benutzen.
  12. Im Interesse von Gleichheit und Fairness und zur Gewährleistung einer effektiven Nutzung der Ressourcen der Bücherei müssen sich die Benutzer an die in dem jeweiligen Büchereien geltenden Buchungsverfahren und Vorgehensweisen halten.
  13. Benutzer, die Entscheidungen in Bezug auf die obigen Bedingungen und Vorgehensweisen anfechten möchten, müssen einen schriftlich Antrag an den Dubliner Stadtbibliothekar stellen.
  14. Alle Benutzer werden aufgefordert, die Einhaltung der Benutzungsbedingungen der Bücherei zu bestätigen, bevor ihnen Zugang gegeben wird.
Feedback